warschau-meerjungfrau

Warum ist Warschau eigentlich die Hauptstadt von Polen?

In der Verfassung der Volskrepublik Polen von 1952 wurde zum ersten Mal in der Geschiche des Landes festgestellt, dass Warschau die Hauptstadt von Polen ist. Obwohl dieser Artikel nur eine Selbstverständlichkeit regelte, war die Führungsrolle Warschaus nicht immer gegeben. Im Mittelalter lag die Sta

Zum Beitrag
russische-huldigung-warschau

Der russische Kniefall von Warschau

Am 29. Oktober 1611 kniete der Zar von Moskau vor dem #polnischen König Sigismund III. Wasa im Königsschloss von #Warschau. Es war ein Symbol der Überlegenheit Polens östlich der Oder bis zum Ural.

Zum Beitrag
sigismund-wasa-eroberung-von-smolensk

Eroberung von Smolensk 1611

Smolensk! Nur beim Aussprechen des Namens bekommt der Pole eine Gänsehaut, die Augen rollen und mit einem Seufzer will man schon loslegen, obwohl noch niemand eine Frage gestellt hatte. Diese Stadt in der Russischen Föderation verbirgt in ihrer Geschichte viele emotionsgeladene Ereignisse der polnis

Zum Beitrag
gas-aus-russland

Kein Gas mehr aus Russland?

Der im Staatseigentum stehende Gasproduzent PGNiG zieht in Erwägung den 2022 endenden Vertrag mit Gazprom nicht mehr zu verlängern. Der Import beträgt 10 Milliarden Kubikmeter Gas, knapp Zweidrittel des polnischen Gaskonsums. Alternativen gibt es. Fragt sich nur, ob die Zeit ausreicht.  Gas aus Sibi

Zum Beitrag
matrioschka-russland

Russland ist nicht Europa. Kann es aber noch werden.

Am 05. März 1953 verstarb endlich Jozef Stalin in Kunzewo bei Moskau. Nach 75 Jahren mörderischer Arbeit hat er sich ein warmes Plätzchen in der Diabolo Residence redlich verdient. Eigentlich nichts außergewöhnliches, wenn in der Föderation nicht immer noch ein starker Stalin-Kult existieren würde,

Zum Beitrag