Chopin-Flughafen WarschauFlugverkehr

Direktflug von Warschau nach Delhi

flugzeug-lot-flughafen

Ab dem 16. Januar 2019 bietet die polnische Fluggesellschaft (LOT) Tickets von Warschau nach Delhi zum Verkauf an. Der erste Flug nach Indien startet am 17. September um 22:40 Uhr. Die Flugdauer aus Warschau beträgt sechs Stunden und fünfzig Minuten. Für den Rückflug aus Delhi braucht der Flieger acht Stunden.

Fluginformationen

Insgesamt wird es 5 Direktflüge pro Woche geben. Jeden Dienstag, Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag um 22:40 Uhr hebt ein Dreamliner 787-8 oder 787-9 von der Landebahn des Chopin-Flughafens ab und landet um 9 Uhr auf dem Delhi-Airport. Das Flugzeug muss dabei 5 271 Kilometer zurücklegen. Das ist die sechste Direktverbindung von LOT nach Asien. Bisher bestehen Verbindungen nach Jerewan in Armenien, Peking in China, Tokio in Japan, Seoul in Südkorea und Bejrut im Libanon.

Der erste Flug ist für den 17. September 2019 geplant.

[qcopd-directory mode=“one“ list_id=“16897″ style=“style-1″ item_orderby=“menu_order“ column=“1″ enable_embedding=“false“ title_font_size=“14px“ subtitle_font_size=“14px“ title_line_height=““ subtitle_line_height=““]

Lesen Sie auch:
Warsaw One - 188 m

LOT will endlich in die 1. Flugliga

Indien ist nach Singapur der größte Empfänger polnischer Direktinvestitionen in Asien. Daher verwundert es nicht, dass LOT nun auch Indien anfliegen will.

Aktuell (Januar 2019) hat LOT eine Flotte von 80 modernen Flugzeugen, darunter die Boeing 787, auch Dreamliner genannt. Elf weitere Flugzeuge sind bestellt.  

2018 hat LOT ca. 8 Millionen Passagiere befördert. Das waren 2 Millionen Gäste mehr als im Vorjahr. Für das laufende Jahr 2019 sind 10 Millionen anvisiert. LOT will allmählich in die oberste Flugliga aufsteigen. Seit 2016 weist die Fluggesellschaft, dessen alleiniger Aktieninhaber die Polnische Fluggruppe ist und dem polnischen Staat gehört, grüne Gewinnzahlen auf.


Beitragsbild: Chopin-Flughafen in Warschau von Martin Alvarez Espinar via Flickr [CC BY 2.0]

Antoni Administrator
Eigentümer von Walking Poland Group
Europäer mit polnischem Herz und deutschem Hirn! Jurist, lizenzierter Stadtführer in Warschau, Hobbyfotograf, Deutschlehrer.
Folgen Sie mir:
Lesen Sie auch:
Umgestaltung des Defiladenplatzes beschlossen
×
Antoni Administrator
Eigentümer von Walking Poland Group
Europäer mit polnischem Herz und deutschem Hirn! Jurist, lizenzierter Stadtführer in Warschau, Hobbyfotograf, Deutschlehrer.

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Kommentare