Jarosław Kaczyński und der berühmte Regenumhang. Wie das Land, so der Superman

Ein bißchen Spaß muss sein, nicht wahr? Und so möchte ich Ihnen den wohl berühmtesten Regenumhang präsentieren, der in Polen seine 5 Minuten hat. Zu verdanken haben wir es „unserem“ Prezes (dt. Vorsitzender) Jarosław Kaczyński.

Herr Prezes in den Bergen

Der Prezes (diese Bezeichnung scheint für Jaroslaw Kaczynski reserviert zu sein) macht jedes Jahr Urlaub in den Sandezer Beskiden (Beskid Sądecki) mit dem Autor des in letzter Zeit in Polen berühmtesten Fotos Joachim Brudzinski. Zusammen mit weiteren Kollegen erklommen sie den 943 Meter hohen Gipfel Koziarz. Und hier beginnt die skurrile Geschichte.

Auf dem Weg dorthin, im Regen und Nebel, mussten sie sich fühlen wie Rambo auf der Flucht. Joachim Brudzinski kommentierte auf Twitter

Wir hatten patriotische Regenumhänge und den inneren Willen und die Sicherheit, dass der Koziarz trotz Regen unser sein wird.

Auf Twitter sah das so aus:

Der Regenumhang

Und hier im Grünen begann die Karriere des Umhangs. Natürlich konnte man es ahnen und die Gruppe gelangte schließlich zum Ziel und präsentierte sich auf scharfen Fotos mit den weiß-roten Regenumhängen. Der Kommentar des Autors

Auf dem Gipfel Koziarz mit Jarosław Kaczyński und Vater Zdzisław Tokarczyk (…).

Interessant auch der Rest des Kommentars

Wir wetten, dass NewsweekPolska (Wochenzeitung in Polen / erg. von mir) schreibt, dass in diesem Land in den Bergen der nationale Faschismus wütet.Joachim Brudzinski

Nein, NewsweekPolska hat das nicht geschrieben, dafür hat sich das Image des Herrn Prezes seit diesem Tage etwas verändert. Ob das so gewollt war? Man sich ihn immer mit mit Anzug und schwarzer Krawatte vorgestellt und auch meistens nur so gesehen. Nun besteigt er – nach Warschauer verhältnissen – hohe Berge in einem patriotischen Regenumhang. Was Herr Kaczyński dazu meint? Das werden wir wohl nie erfahren. Kommentiert hat er diesen steile Bergwanderung nicht.

Die Superman-Karriere

Das war aber noch nicht alles. Eigentlich war das erst der Anfang! Denn das Foto ging durch die polnische Internetwelt wie ein Tsunami. Es wurde verändert, kopiert und tausendfach veröffentlicht. Auf diese Weise entstand eine äußerst interessante und humorvolle Sammlung, die ich Ihnen hier vorstellen möchte. Schauen Sie selbst:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Doch jetzt kommt mein Lieblingsbild. Ich persönlich vermute, dass viele Menschen diese Bilder auf dem Weg zur Arbeit gesehen haben, weil ich noch nie so viel Lächeln um 7 Uhr in der Früh erlebt habe.

Man kann nicht behaupten, die Polen hätten keinen Humor 🙂

Print Friendly, PDF & Email


Kategorien:Feuilleton, Menschen

Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: