weihnachtsessen-polen

Weihnachten in Polen – das steckt dahinter

Weihnachten ist in Polen neben Ostern und Allerheiligen das wichtigste Glaubensfest des Jahres. Diese drei Glaubensbekenntnisse sagen ungeheuer viel über die Traditionen, das Erbe und die Weltanschauung der polnischen Gesellschaft. Sehr stark sieht man das eben an Weihnachten, was wir vielleicht der

Zum Beitrag
weihnachtsbaum-warschau-polen

Der Zank um den Weihnachtsbaum

Grundsätzlich ist in Polen bekannt, dass der Weihnachtsbaum aus Deutschland importiert wurde. Doch die Einführung, vor allem in Warschau, verlief nicht ohne Widerstand. Und überhaupt stellt sich die Frage, warum die Katholiken diesen Brauch als ihr Eigen nennen, wenn doch die Protestanten die ersten

Zum Beitrag
grablicht

Allerheiligen in Warschau. Ein Lichtermeer auf dem Powazki!

Der kirchliche Feiertag Allerheiligen am 1. November verwandelt für einen Tag das Antlitz des Landes. Man hat das Gefühl, dass an diesem Tag alle über 20 Millionen registrierte Autos unterwegs sind. Die Menschen sehnen sich nach dem Kontakt mit ihren verstorbenen Familienmitgliedern und Freunden. Es

Zum Beitrag
religion-polen

Das religiöse Leben der Polen

Die Statistik Das Polnische Hauptstatistikamt (Glowny Urzad Statystyczny) hat 2016 eine Übersicht unter dem Titel Religiöse Konfessionen in Polen 2012-2014 (Wyznania religijne w Polsce 2012-2014) veröffentlicht. Die statistischen Daten zur Religionszugehörigkeit stammen von der Volkszählung im Ja

Zum Beitrag
mann-weint-nach-unfall

Traurige Totenstatistik an Allerheiligen 2016

Jede Medaille hat zwei Seiten In meinem Artikel "Allerheiligen? Ab nach Warschau"  wollte ich Ihnen voller Stolz mitteilen, wie wundervoll und schön die Feierlichkeiten auf dem Warschauer Powązki-Friedhof in Warschau sein können und tatsächlich auch jedes Jahr sind. Doch bei all dem Trubel, fröhli

Zum Beitrag
zwei-haende-powazki

Allerheiligen? Ab nach Warschau

Wenn Allerheiligen näher rückt, spielen die Polen verrückt. Zunächst werden massenhaft Grablichter in allen möglichen Farben und Formen gekauft. Es entsteht in diesen Tagen ein regelrechter Grablichter-Kaufrausch, was auch dazu führt, dass die Friedhöfe später hell erläuchtet sind. Am Abend leuchtet

Zum Beitrag