kazimierz-pulaski

Pulaski-Day in Chicago, Illinois. Ein Warschauer auf Weltreise

In Chicago wird heute der Pulaski-Day gefeiert. Es ist ein gesetzlicher Feiertag, sodass die Bewohner Chicagos und des Staates Illinois an jedem ersten Montag des März frei haben. Obwohl es für die meisten eine gute Gelegenheit ist, um das verlängerte Wochenende in der Natur zu verbringen oder eine

Zum Beitrag
flagge-polen

Die Geschichte Polens in 8 Minuten

Geschichte Polens - Unverschämt kurz Es ist ziemlich unverschämt die Geschichte Polens in einem 8-Minuten-Video zu zeigen. Man könnte schließlich glauben, dass 8 Minuten für ein solches Projekt vollkommen ausreichend wären. Dem ist natürlich nicht so! Die polnische Geschichte ist faszinierend, sehr

Zum Beitrag
warschauer-konfoederation

Polen sind tolerant und liberal

Die Überschrift ist keine Vermutung, These oder gar eine sarkastische Bemerkung, sondern eine Aussage, die ernst gemeint ist und auch verteidigt werden kann. Polen ist tolerant und liberal, macht allerdings eine kleine Pause. Der Pole und das Polen Zunächst jedoch will ich sicher sein, dass alle

Zum Beitrag
unabhängigkeitsmarsch-warschau-2018

Polnische Nationalpsychologie und der Nationalismus

Während einer kirchlichen Veranstaltung in Deutschland wurden auf einer Leinwand Zitate eingeblendet, die sich um das Thema Frieden und Vielfalt drehten. Ein Spruch zog mein Interesse besonders an und ließ meine Gedanken umherschweifen - "In der Demokratie ist eine abweichende Meinung ein Akt des Ve

Zum Beitrag
buchempfehlung

Das Polnische Imperium von M. Morys-Twarowski

 Jedes Land hat seine Sitten In der Supermarktkette Leclerc fand ich bei Gelegenheit ein Buch mit dem ansprechenden Titel "Das Polnische Imperium - Alle vom Königreich Polen eroberten Ländereien" (polnisch Polskie Imperium. Wszystkie kraje podbite przez Rzeczypospolita). Und nein - hier

Zum Beitrag
juden-warschau

Die ersten Juden in Warschau bis 1527

Die ersten Juden in Warschau Die Wissenschaft kann kein konkretes Jahr benennen, in welchem tatsächlich die ersten Juden nach Warschau und Masowien kamen. Diese Gebiete waren in den Anfangsjahren des Bestehens des polnischen Staatswesens (seit 966) wirtschaftlich sehr zurückgeblieben. Insoweit gibt

Zum Beitrag