MeinWarschau

3 days 15 hours ago

Nach der Veröffentlichung der zweiten Folge meines Podcasts "Zwischen Herz und Hirn" und der zahlreichen Kommentare (um die ich selbst gebeten hatte), ist mir bewusst geworden, wie weit Polen eigentlich weg ist.
Angehängt ist mein Beitrag zu diesem Thema und die Veränderung, die kommen werden. Ich würde mich über eine rege Teilnahme freuen.
----
#polen #meinwarschau #warschau #mw #europa
----
meinwarschau.com/polen-ist-weiter-weg-als-ich-dachte/

MeinWarschau

1 week 5 hours ago

MeinWarschau

1 week 9 hours ago

Wusstet Ihr, dass es auch mal ein Auto namens WARSZAWA gab? Hier sind ein paar Fotos eines restaurierten Exemplars aus den 60ern! Der einzige Nachteil? Der sehr hohe Spritverbrauch, weil der Motor zu schwach für das Gewicht war. Aber wenn man erstmal drin sitzt, dann schwindet auch das Problem.
#warszawa #auto #polen #mobil #fso #meinwarschau

MeinWarschau

1 week 1 day ago

Wenn nächsten Sonntag die Parlamentswahl stattfinden würde, wen würden sie wählen?
- PiiS (rechts-konservativ) 27 %
- Bürgerkoalition (christlich-demokratisch) 25 %
- Polska 2050 (christlich-demokratisch) 14 %
- Lewica (links) 8 %
- Konfederacja (extrem rechts) 7 %

Was hält man davon?
#polen
www.rp.pl/Polityka/201129797-Sondaz-KO-utrzymuje-sie-blisko-PiS-Traci-partia-Holowni.html

MeinWarschau

1 week 1 day ago

Wer zieht eigentlich an den Fäden in Polen? Sicherlich Herr Kaczynski, allerdings gibt es dabei einen kleinen Haken, denn wer meinen Beitrag über die polnische Parteienlandschaft gelesen hat, der weiß, dass die regierende Partei PiS unter Kaczynskis Führung "nur" 199 Abgeordnete in den Sejm entsenden konnte. Für eine absolute Mehrheit und eine de facto Alleinregierung benötigt man mindestens 231 Stimmen. Die restlichen Stimmen kommen von den Koalitionspartnern Solidarna Polska (19 Sitze) und Porozumienie (17 Sitze). Der Voristzende der Partei Solidarna ist Herr Ziobro, ein radikaler, erbarmungsloser und machthaberischer Politiker. Er repräsentiert das ganz rechte Spektrum der regierenden Koalition und er ist es, der gesagt hat "Entweder Veto, oder wir gehen". Premierminister Morawiecki hat keine Wahl. Entweder er nimmt das EU-Geld oder verliert die Mehrheit im Sejm (im Senat verlor die PiS die Mehrheit nach der Parlamentswahl 2019). Er ruiniert also lieber das Ansehen Polens, die Wirtschaft des Landes, bringt tausende von Firmen um ihr Geld und bringt die EU zum verzweifeln. Und das nur, weil der Vorsitzende der Partei Solidarna, die weniger als 5000 Parteimitglieder hat, gerade mal 4,1 Prozent der Sejmabgeordneten stellt, 2 Prozent des Senats und 2 von 52 Eurodeputierten versendet, Herrn Kaczynski ein Ultimatum gesetzt hat. Dieser Mann kontrolliert ein unglaublich gefährliches Zusammenspiel von Wahnsinn und Irrsinn. Ein anderes Thema ist, warum die EU es zu so einem absurdum kommen lassen konnte.
----
Ein genauerer Beitrag folgt bald. Ich bereite auch aktuell einen Podcast vor: "Zwischen Herz und Hirn. Selbstgespräche über Polen und seine Bewohner". Ich hoffe, dass ich mit Euch rechnen kann 🙂
----
#polen #warschau #meinwarschau #corona #veto #eu #brüssel #Budget2021 #budget #pis #solidarna
----
meinwarschau.com/die-polnische-parteienlandschaft-ein-dschungel-im-osteuropaeischen-tiefland/

MeinWarschau

1 week 3 days ago

Der Premierminister #Morawiecki hat heute u.a. verkündet, dass die Winterferien für alle zur gleichen Zeit stattfinden werden (4.1.-17.1) und dass während der Weihnachtsfeiertage Beschränkungen in der Fortbewegung eingeführt werden. Die Vorsitzende der Tatra-Handelskammer Wojtowicz nennt diese Regelung "paranoid".
Hier ein paar Zitate aus dem polnischen Beitrag:
- "Eine Kumulation der Touristen in diesem Zeitraum ist unvorstellbar. (...). Eine solche Menschenmasse ist nicht akzeptabel".
- "Eine Kumulation wird eine ganze Reihe Insolvenzen in der Tourismus-Branche nach sich ziehen"
- "Ich habe die Entscheidungen der Einschränkungen stets verteidigt. Ich habe erläutert, dass wir jetzt die Zähne zusammenbeißen müssen, damit später die Touristen wiederkommen, aber diese Entscheidung kann man nur schwer akzeptieren und eine logische Erklärung finden (so Wojtowicz).
Es ist wieder das eingetreten, womit die polnische Wirtschaft seit Monaten zu kämpfen hat. Die Informationen der Regierungs sind lückenhaft, unsicher und ziemlich unlogisch.
Was soll es bringen, wenn ganz Polen sich auf den Weg macht?

Vor allem geht es um noch etwas: viele Urlauber haben mittlerweile gebucht und natürlich haben sie sich an den regulären Ferienkalender gehalten. Sehr viele Buchungen gab es für den Zeitraum nach dem 17. Januar. Und nun?
----
#corona #polen #virus #CoronavirusLockdown #coronavirus2020 #warschau #meinwarschau
----
www.money.pl/gospodarka/gorale-wsciekli-premier-wlasnie-odebral-im-nadzieje-na-zarobek-6578020741274464a.html

MeinWarschau

1 week 4 days ago

Wie soll es jetzt eigentlich weiter gehen? Der Verfassungsgerichtshof hat am 22. Oktober die Verfassungswidrigkeit der sogenannten "eugenischen Abtreibung" beschlossen, aber die Regierung hat die Entscheidung noch nicht verkündet wurde, obwohl das rechtlich festgelegt ist und schon hätte passieren müssen. Es gibt viele Stimmen, die sagen, dass man es lassen sollte, wie es ist! Das wäre jedoch ein großer Fehler, denn zukünftige Regierungen könnten aus diesem Wiederholungsfall schließen, dass man in "Ausnahmezuständen" bestimmte Entscheidungen des Gerichtshofes nicht verkündet, um z.B. soziale Unruhen abzuwenden. Verkünden muss man die Entscheidung, allein schon wegen der Rechtsvertrauens wegen. Allerdings würde sich dadurch die Rechtslage ändern; Frauen würden sie strafbar machen, wenn sie abtreiben würden, um (z.B) Schaden an sich selbst abzuwenden.
Allerdings könnte das Parlament (Sejm und Senat) ein neues Abtreibungsgesetz beschließen und so zu verstehen geben, dass die Judikative mit der Entscheidung des Gerichtes nicht einverstanden ist. Denn rein von der Theorie her sind beide Gewalten unabhängig voneinander und können auch auf unterschiedliche Weise die Verfassung interpretieren. Dafür bräuchte es jedoch mehr gesellschaftliche Ruhe und vor allem eine politische Zusammenarbeit. Es gibt Möglichkeiten, um diese Krise abzuwenden und die regierende Partei (nicht nur diese) hat die Pflicht für soziale Ruhe und Ordnung zu sorgen. Das nennt man Staatsräson. Und vor allem: Ruhe und Ordnung erreicht man nicht mit Gewalt, sondern vor allem mit Weitsicht und Loslösung der eigenen Interessen von derjenigen, des Staates.
Der Beitrag wurde mit Hilfe des Artikel auf oko.press, wo Prof. Michal Ziolkowski sich zur Situation geäußert hatte.
----
#polen #polska #warschau #abtreibung #meinwarschau #pis #kaczynski
----
oko.press/wazne-nieludzki-wyrok-tk-nie-wyklucza-liberalizacji-prawa-aborcyjnego-w-przyszlosci-analiza/

MeinWarschau

2 weeks 6 hours ago

Die Parteienlandschaft in Polen sieht nur auf den ersten Blick so übersichtlich aus. Es ist stets die Rede von der regierenden PiS unter Führung von Herrn Jaroslaw Kaczynski und "einer" oder gar "der" Opposition. Schaut man genauer hin, ist es sogar für viele Polen nicht immer nachvollziehbar, wer wer ist!
Daher dieser Beitrag über die polnische Parteienlandschaft.
----
#polen #warschau #meinwarschau #warsaw #pis #po #ko #solidarna #razem #psl #konfederacja #deutsch #minderheit #sld #demokratie #sozial #links #rechts #konservativ #liberal
----
meinwarschau.com/die-polnische-parteienlandschaft-ein-dschungel-im-osteuropaeischen-tiefland/

MeinWarschau

2 weeks 1 day ago

"Nur 9 Prozent junger Polen bezeichnen ihr Verhältnis zur Kirche als "positiv". Jung ist wer zwischen 18 und 29 Jahre alt ist.
Das ist für die katholische Kirche in Polen der letzte Weckruf. Sie verliert schon seit vielen Jahren an Authorität, vor allem bei den Jüngsten. Die landesweiten Frauenstreiks und der Dokumentarfilm über die Machenschaften des persönlichen Sekretärs und Kradinals Dziwisz beschleunigen diesen Prozess extrem. Das polnische Episkopat reagiert derweil wie immer: ziemlich langsam. In Zeiten der Social Media ein fataler Fehler.
----
Und noch eine weitere Information finden wir im Beitrag: "Polen verzeichnet den größten Rückgang an Religiösität von der älteren zur jüngeren Generation - und das von allen Ländern, die an der Umfrage teilgenommen haben.
---
Man kann diesen Rückgang in Polen spüren. Der Unterschied ist mittlerweile nicht nur in den Städten bemerkbar, sondern auch in mittelgroßen Städten. In den Dörfern hält sich das in Grenzen, allerdings glaube ich, dass die Jugend dort in den Social Media Alternativwelten vorfindet, die außerhalb des Einflusses der Eltern und Großeltern liegen.
----
#polen #warschau #religion #kirche #glaube #vatikan #meinwarschau
----
notesfrompoland.com/2020/11/16/only-9-of-young-people-in-poland-view-catholic-church-positively-finds-poll/?fbclid=IwAR2SsmRpqRgco6bCIAy-ZUsUsVUQnfc0qF0G0nFhzy0DTt6jCicghd0kfH0

MeinWarschau

2 weeks 1 day ago

Nachfolgend meine Einschätzung der Situation in Polen nach der Verschärfung des Abtreibungsgesetzes in einem Gespräch auf Polskie Radio | Deutsche Redaktion.
----
#polen #abtreibung #warschau #strajkkobiet #meinwarschau
----
www.polskieradio.pl/400/7779/Artykul/2621241,Die-Gesellschaft-blinkt-nach-rechts-aber-sie-f%C3%A4hrt-nach-links?fbclid=IwAR12BHoVJlXRJsp2X4FDoULu7kQT1K5GdjtEmWkU-uPPV9i8zIU_X9i6wXo